Memorabilia - Dinge, die Halt geben

Aktion
Museum für Sepulkralkultur
05.09.2020 16:00 - 18:00 Uhr

Stirbt ein Mensch, bleiben die Angehörigen in Trauer zurück. Nichts ist mehr, wie es war, und alles erinnert an den geliebten Menschen. In seiner ewigen Abwesenheit steigert sich seine aktuelle Präsenz. Schmerz und Trauer werden durch verschiedenste Strategien oder Rituale zu einem Teil des neuen Lebens, das sich nun wandelt. Hilfreich können für die Verlustbewältigung bereits einfache Alltagsgegenstände sein. Ein Taschenmesser des Vaters, das den Sohn ständig begleitet, eine Uhr, Schmuck- oder etwa ausgesuchte Kleidungsstücke vermögen Trost zu entfalten und das Gedenken an einen geliebten Menschen auf besondere Weise zu bewahren. Alles ist hier vorstellbar.

Wir möchten unsere Besucherinnen und Besucher in der KW36 ermutigen, uns solch einen Gegenstand, der Kraft geschenkt hat, für die Ausstellung "MEMENTO. Im Kraftfeld der Erinnerungen" (16.11.2020 - 28.02.2021) zur Verfügung zu stellen. Gerne möchten wir diese Dinge zusammen mit Statements und Anekdoten präsentieren. Hierfür möchten wir im Rahmen der KW36 kurze Video-Interviews durchführen, für die Interessenten sehr gern auch schon im Vorfeld mit uns in Kontakt treten können: neurath@sepulkralmuseum.de

Museum für Sepulkralkultur
KW36_MuseumfuerSepulkralkultur_Objektegesucht.jpg
Kasseler Museumsnacht verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Ich stimme zu