Raum der verlorenen Filme / Lost Movies Re-Imagined

Ausstellung / Installation
Film-Shop
02.09.2020 15:00 - 19:00 Uhr

Im Keller der weltältesten Videothek lagern unzählige Videohüllen. Sie sind leer, weil die Kassetten im Lauf der Zeit nach und nach abhanden gekommen sind. Gestohlen, beschädigt oder schlicht verlegt. Und keiner dieser Filme ist noch zu leihen, zu kaufen oder zu streamen.

Doch was wird aus einem Film, wenn er nicht mehr verfügbar ist? Unbemerkt durch die Maschen der Digitalisierung geschlüpft, ungewollt, vergessen ist? Wenn nichts mehr von ihm zeugt als der Grabstein einer bunt bedruckten Verpackung? Lebt er weiter im Gedächtnis derer, die ihn gesehen haben? Oder nicht gesehen haben?

Der Raum der verlorenen Filme ist kein Friedhof der Unterhaltungsindustrie. Er legt Zeugnis ab von der Vielfalt, die war, und einer vom Schrumpfen bedrohten Kultur. Nicht Nostalgie, sondern Rettungsboot der Imagination. Denn in der Vorstellung entstehen die verlorenen Filme neu.

Die Videothekare und Verlustseinsforscher Christoph Niederberger und Ralf Stadler präsentieren im Film-Shop Kassel ein Bollwerk gegen das Verschwinden in einer durchlässig gewordenen Gegenwart.

Film-Shop
Film-Shop
Kasseler Museumsnacht verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Ich stimme zu