Von Denis Papin bis Wilhelm Schmidt. Die Geschichte der Dampftechnik

Führung / Exkursion
Technik-Museum Kassel
03.09.2020 17:30 Uhr

Der Franzose Denis Papin war ein wichtiger Pionier der Dampftechnik. 1695 kam er nach Kassel an den Hof von Landgraf Karl. Er sollte unter anderem für die hessischen Bergwerke eine leistungsfähige Pumpe zur Entwässerung der Stollen bauen. Dabei konnte er auf seine frühen Versuche, Dampf in Energie umzuwandeln, aufbauen. Er konstruierte eine Hochdruckdampfpumpe, die zum Heben des Wassers, aber auch für die neu angelegten Wasserspiele verwendet wurde.

Ohne die Innovation von Wilhelm Schmidt wäre die Dampflokomotive vermutlich viel früher von der Strecke verschwunden. Mit seinem Prinzip des überhitzten Dampfes, konnte der Wirkungsgrad der Dampflokomotive enorm gesteigert werden.

In der Führung sehen Sie Exponate, die innerhalb dieses geschichtlichen Spannungsbogens einzuordnen sind.

Anmeldung erforderlich unter KW36@tmk-kassel.de oder 0561 86 19 04 00.

Technik-Museum Kassel
Kasseler Museumsnacht verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Ich stimme zu