Technik-Museum Kassel

Die 300-jährige Technik- und Industriegeschichte Kassels und der nordhessischen Region steht im Zentrum des Technik-Museums. Diese reicht von Denis Papins Vorführung seiner Dampfpumpe im Jahre 1706 bis zu den zukunftsweisenden Hightech-Innovationen, an denen in der Region geforscht und gearbeitet wird. Eines der Highlights ist die Modelleisenbahnanlage Bebra 1958.
In den Räumen ist eine umfangreiche Sammlung von Lokomotiven, Straßenbahnen, Oldtimer-LKWs, Präzisionsinstrumenten, Maschinen und anderen technischen Objekte als Dauerausstellung zu sehen. Die Ausstellung entwickelt sich wie ein chronologischer Erzählstrang entlang der Themenfelder Eisenbahnbau und Mobilitätstechnologie, Energie – Dampfkraft, Elektrizität und Solartechnologie, Luftfahrt- und Flugzeugbau, Mobilitätstechnologie, Elektronik und Informationstechnologie, Bergbau und Zukunftstechnologien.

Behindertengerecht Die Einrichtung ist nur eingeschränkt zugänglich. Hilfspersonal ist notwendig oder es sind nur Teilbereiche des Gebäudes befahrbar.
Zum Stadtplan Programm der KW36

Adresse

Technik-Museum Kassel
Ausstellungsdepot
Werk Rothenditmold
Wolfhager Straße 109

Telefon: 0561 86190400

Technik-Museum Kassel

Öffnungs­zeiten

Öffnungszeiten zur KW36
Di-Fr 15-19 Uhr, Sa 14-19 Uhr, So 11-17 Uhr

Jahresöffnungszeit
Mi bis Fr 14 – 17 Uhr
Sa und So 11 – 17 Uhr
November bis Februar Sa und So 11 – 16 Uhr

Kontakt

Technik-Museum Kassel e.V.
Wolfhager Straße 109
34127 Kassel

Tel. 0561 86190400

Reservierung von Terminen unter kw36@tmk-kassel.de oder 0561 86 19 0400

museum@tmk-kassel.de

www.tmk-kassel.de

Ver­kehrs­ver­bin­dung­en

Haltestelle Brandaustraße / Technikmuseum
Bus 10

Hier geht's zur Fahrplanauskunft des NVV.

Kasseler Museumsnacht verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.
Ich stimme zu